zurück Liste weiter
IHRE VORTEILE DURCH EINE PROZESSKOSTENFINANZIERUNG
14.11.2017

Die Verfolgung berechtigter Ansprüche ist meist mit hohen Kosten verbunden. Mit Hilfe der Prozesskostenfinanzierung haben Sie als Kläger die Möglichkeit, Ihren Rechtsanspruch gegen einen Dritten ohne Kostenrisiko durchzusetzen.



Sie können alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen und befinden sich in einer stärkeren Verhandlungsposition.

 

Als Spezialist für geschädigte Kapitalmarktanleger bietet die mit dem BSZ e.V. kooperierende Prozessfinanzierungsgesellschaft professionelle Unterstützung in der Schadensregulierung und stellt Rechtssuchenden unabhängige und erfahrene Anwälte zur Verfügung. Aufgrund langjähriger Erfahrung im Versicherungs- und Kapitalmarktbereich wissen diese Spezialisten, wie Ansprüche gegen Versicherungen, Banken usw. geltend gemacht werden können.

 

Das wird finanziert:

 

… außergerichtliche und gerichtliche Verfahren für geschädigte Kapitalmarktanleger.

 

… durch eine oder mehrere Instanzen.

 

… in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz.

 

… nationale und internationale Schiedsverfahren

 

 

Die Prozessfinanzierungsgesellschaft übernimmt für Sie das gesamte Prozesskostenrisiko:

 

  • Sie erhalten die Chance, Ihren Rechtsanspruch ohne finanzielles Risiko einzuklagen

 

  • Sie beteiligen die Gesellschaft nur im Erfolgsfall am Erlös

 

  • Sie haben mit dem Prozessfinanzierer einen starken und finanzkräftigen Partner an Ihrer Seite

 

  • Der Prozessfinanzierer kämpft für Sie mit unabhängigen Partnern und hat keine Angst vor großen Namen, mächtigen Konzernen und finanzkräftigen „Gegnern“

 

  • Für BSZ e.V. Fördermitglieder kostenlose Prüfung und Beurteilung Ihres Finanzierungsantrags.

 

 

Wann ist Prozessfinanzierung möglich?

 

  • Wenn der Streitwert 30.000 EURO oder mehr beträgt.

 

  • Wenn die Bonität des Gegners gewährleistet ist.

 

  • Wenn eine hohe Erfolgswahrscheinlichkeit gegeben ist.

 

 

Auch Sie wollen Ihre rechtlichen  Möglichkeiten professionell durch BSZ® e.V. Vertrauensanwälte überprüfen lassen und anfragen ob für Ihren Fall eine Prozesskostenfinanzierung möglich ist,.

 

Für die kostenlose Erstberatung durch mit dem BSZ e.V. verbundene Vertrauensanwälte vermittelt der BSZ e.V. seinen Fördermitgliedern bereits seit dem Jahr 1998 entsprechende Anwälte. Sie können gerne Fördermitglied des BSZ e.V. werden und sich kostenlos der  BSZ e.V. Interessengemeinschaft Prozessfinanzierung anschließen.

 

 

  • Auf Basis der von Ihnen übermittelten Informationen, prüfen und beurteilen unsere unabhängigen und renommierten Partner-Anwälte fallbezogen und unter Berücksichtigung örtlicher Rechtssprechungsgepflogenheiten die Erfolgswahrscheinlichkeit Ihres Rechtsanspruchs. Ist Ihr Anspruch erfolgversprechend und die Bonität des Anspruchsgegners gewährleistet, so steht einer Finanzierung Ihres Prozesses nichts mehr im Weg und Sie erhalten von der mit dem BSZ e.V. kooperierenden Prozessfinanzierungsgesellschaft ein verbindliches Vertragsangebot zur Übernahme Ihrer Prozessfinanzierungskosten.

 

Ein Antrag zur Aufnahme in die BSZ e.V. Interessengemeinschaft Prozessfinanzierung kann kostenlos und unverbindlich mittels Online-Kontaktformular, Mail, Fax oder auch per Briefpost bei dem BSZ e.V. angefordert werden

 

Direkter Link zum Kontaktformular:

 

 

BSZ® Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V.

Groß-Zimmerner-Str. 36a

64807 Dieburg

Telefon: 06071-9816810

Telefax: 06071-9816829

E-Mail:  bsz-ev@t-online.de

Internet: http://www.fachanwalt-hotline.eu      www.anwalts-toplisten.de  

 

Rechtshinweis

Der BSZ® e.V. sorgt mit der Veröffentlichung und Verbreitung aktueller Anlegerschutz Nachrichten seit 1998 für aktiven Anlegerschutz. Der BSZ e.V. sammelt und veröffentlicht entsprechende Informationen die über das Internet jedermann kostenlos zur Verfügung stehen. Rechtsberatung wird vom BSZ e.V. nicht durchgeführt. Fördermitglieder des BSZ e.V. können eine erste rechtliche Einschätzung kostenlos durch BSZ e.V. Vertragsanwälte vornehmen lassen.

 

Für Unternehmen die in unseren Berichten erwähnt werden und glauben, dass ein geschilderter Sachverhalt unrichtig sei, veröffentlichen wir gerne eine entsprechende Gegendarstellung. Damit wird gezeigt, dass hier aktiver Anlegerschutz betrieben wird.

 

''RECHT § BILLIG'' DER NEWSLETTER DES BSZ E.V. JETZT ABO SICHERN.

 

Anmeldung zum Newsletter

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Text gibt den Beitrag vom 14.11.2017 wieder. Eventuelle spätere Veränderungen des Sachverhaltes sind nicht berücksichtigt.
zurück Liste weiter
 
sie suchen etwas,
hier wird ihnen geholfen